Betriebsbörse -
Betriebe übernehmen oder übergeben


Die 3 aktuellsten von 96 Verkaufsangeboten

Kfz-Techniker

Landkreis Westerwald, Chiffre: A12 2385 020A*

Etabliertes Autohaus, sehr guter langjähriger Kundenstamm; Vertragshändler von zwei bekannten Marken, im Kreis Westerwald, gegründet 1984, sucht aus Altersgründen eine/n Nachfolger/in. Die Räumlichkeiten sind Eigentum. Die Gesamtfläche des Geländes beträgt 4974 qm, davon 217 qm Werkstatt, 43 qm Büro, 28 qm Lager, Verkaufsraum 113 qm, 291 qm Ausstellungshalle und einer Direktannahme mit 30 qm. Das im Mischgebiet ansässige Unternehmen soll mit Immobilie verkauft werden. Die Maschinen- und Geschäftsausstattung ist sehr gut erhalten, auf dem neusten Stand und zum Teil neuwertig. Der jährliche Umsatz liegt bei über 3 Mio Euro.

Tischler

Landkreis Neuwied, Chiffre: A13 2384 027A*

Etablierter Betrieb im Tischlerhandwerk (gegründet 1928) im Kreis Neuwied (Mischgebiet) sucht aus Alters- und Gesundheitsgründen eine/n Nachfolger/in. Das Betriebsgelände umfasst insgesamt eine Größe von ca. 1.695 qm (Werkstatt ca. 480 qm, Lager ca. 350 qm). Die Räumlichkeiten befinden sich im Eigentum und können gepachtet bzw. gemietet werden zu einem Preis von 1.000 Euro pro Monat. Die Maschinen- und Geschäftsausstattung sowie der Fuhrpark sind gebraucht und können übernommen werden. Der Umsatz liegt bei 300.000 bis 500.000 Euro. Der Betrieb wird vom Inhaber geführt. Die Übergabe kann nach Absprache erfolgen. Eine Begleitung der Nachfolge mit Einarbeitung ist möglich.

Metallbauer

Rhein-Hunsrück-Kreis, Chiffre: A12 2383 013A*

Ein seit 2014 bestehender Betrieb in der Metallverarbeitung im Rhein-Hunsrück-Kreis sucht aus gesundheitlichen Gründen eine/n Nachfolger/in. Der zum Verkauf oder zur Miete angebotene Betrieb liegt in einem Gewerbegebiet und misst insgesamt eine Größe von 1000 qm, davon entfallen 450 qm auf die Werkstatt. Die Räumlichkeiten sind gemietet / gepachtet. Die Maschinen- und Geschäfts-ausstattung ist gebraucht und kann übernommen werden. Zum Maschinenpark gehören eine CNC-Stanzmaschine von Trumpf und eine CNC-Abkantpresse von Trumpf. Zum Fuhrpark gehören ein Transporter und ein Anhänger. Der Umsatz liegt zwischen 200.000 und 500.000 Euro. Derzeit ist 1 Mitarbeiter im Betrieb beschäftigt. Die Übergabe kann nach sorgfältiger Einarbeitung erfolgen.

Betriebsbörse der Handwerkskammer Koblenz

Die Betriebsbörse unterstüzt Unternehmer bei der Nachfolgersuche und hilft Existenzgründern bei der Suche nach einem geeigneten Betrieb. Außerdem vermittelt sie Betriebsleiterstellen und Gewerbeflächen/Räumlichkeiten

Bei Interesse an einer Anzeige erhalten wir Ihre Anfrage durch einen Klick auf die Chiffrenummer und stellen einen Kontakt her. Vermittlungen über Dritte sind ausgeschlossen. Sollten Sie Interesse an einer Aufnahme in unsere Börse haben, finden Sie die Aufnahmeformulare hier:

* Aus Gründen des Datenschutzes sind die Angaben chiffriert. Bei näherem Interesse klicken Sie bitte auf die Chiffrenummer.

Ansprechpartner

Sabine Geier
Teamassistenz Technik und Innovation

Telefon 0261 398-604
Fax 0261 398-986
beratung--at--hwk-koblenz.de